Postvollmacht

PostvollmachtWer kennt dies nicht. Man wartet sehnlichst auf eine Bestellung, ein Paket mit tollen, nützlichen, praktischen oder modischen Dingen. Und endlich ist es soweit. Der Händler meldet den Versand! Wunderbar, oder, oh Schreck! Ausgerechnet an dem Tag an dem laut der Benachrichtigung und der Lieferverfolgung zugestellt werden soll, kommt etwas dazwischen. Ein Termin beim Arzt, wichtige Besorgungen oder Arbeit machen eine Annahme der Sendung unmöglich. Ist man in der Wohnung nicht an zu trefen, kann nur noch der Nachbar helfen. Damit dieser ein Paket annehmen darf, muss er jedoch unter Umständen bevollmächtigt werden. Speziell wenn der Empfang der Sendung eigentlich nur durch den genannten Empfänger selbst vorgesehen ist, muss eine Postvollmacht her. Wir möchten es ihnen mit unserer vorgefertigten Postvollmacht so einfach wie möglich machen. Einfach herunterladen, ausdrucken und ausfüllen. Schon ist die Vollmacht auch unter Zeitdruck vorbereitet.

 

Postvollmacht herunterladen

Der Download der Postvollmacht ist vollständig kostenfrei möglich. Es gibt keine versteckten Kosten. Es werden nicht einmal Daten eingegeben. Ebenfalls eine Anmeldung an einem Newsletter ist nicht notwendig. Der Download erfolgt ohne Umwege und unmittelbar über die folgenden Links. Unsere Postvollmacht steht in verschiedenen Varianten zur Verfügung. Wir bieten zum einen eine vollständig neutrale PDF Version. Diese muss lediglich heruntergeladen, ausgedruckt und ausgefüllt werden. Innerhalb weniger Augenblicke ist so eine eigene Postvollmacht vorbereitet. Dies ist die einfachste und schnellste Möglichkeit. Gleichzeitig bieten wir jedoch auch editierbare Dokumente an, welche mit unterschiedlichen Office Anwendungen bearbeitet werden können. Für jede Office Software bieten wir eine eigene, optimierte, Version an. Dadurch versuchen wir Fehler in der Darstellung und der Formatierung einzelner Elemente vollständig auszuschließen beziehungsweise zu minimieren. Hier die Downloads:



Hinweis: Wir prüfen alle Dokumente sehr genau nach bestem Wissen und Gewissen. Wir können jedoch keinerlei Haftung für die Postvollmacht übernehmen. Die Verwendung erfolgt daher vollständig auf eigene Gefahr.

 

Postvollmacht verwenden

Die Postvollmacht verwenden ist denkbar einfach. Wichtig zuerst, sie muss heruntergeladen werden. Ob sie nun per Hand ausgefüllt wird oder direkt mit einem Computer bearbeitet und erst dann zu Papier gebracht wird, ist weitestgehend unerheblich. Wichtig ist natürlich immer, dass die Handschrift gut lesbar ist. Auszufüllen und anzugeben sind zum einen die Anschrift des Vollmachtgebers. Wichtig ist hier, dass diese genau mit der Empfängeradresse des Pakets übereinstimmt. Das wird bei der Zustellung genau abgeglichen. Wenn man sich hier Fehler erlaubt kann es passieren, dass alles umsonst gewesen ist. Wer zum Beispiel nach einem Umzug aus Versehen seine alte Adresse nennt, kommt mit der Postvollmacht nicht weiter. Immerhin stimmt die Anschrift nicht überein.

Zudem anzugeben ist der beziehungsweise die Bevollmächtigte. Nur so kann überhaupt jemand für den Empfang einer Sendung autorisiert werden. Wer nur einmalig eine Postvollmacht ausstellen möchte, kann diese mit einer Art “Verfallsdatum” versehen und deren Gültigkeit bis zu einem bestimmten Datum begrenzen. Dies kann durchaus sinnvoll sein, speziell wenn die Postvollmacht den Bevollmächtigten auch erlaubt eigenhändig auszuhändigende Sendungen in Empfang zu nehmen.

Comments are closed.